Roasted Almond PlumTarte

Montag, 3. Oktober 2016





Zubereitungszeit Tarteboden 5 Minuten
Backzeit  15 Minuten
Tarteform 20 cm Durchmesser


Boden
200 g Mandeln, geröstet
25 g Haferflocken
3 EL Olivenöl
1 TL Meersalz
90 g Dinkelmehl
2 EL Ahornsirup
1 TL Vanilleextrakt
Füllung
4 große Pflaumen
2 EL Olivenöl
2 EL Ahornsirup
250 g Himbeeren
1 TL Vanilleextrakt
100 ml Apfel Direktsaft
2 TL Agar

Mandeln in einer großen Pfanne ohne Öl kurz anrösten. Die gerösteten Mandeln in der Küchenmaschine hacken (es dürfen auch einpaar große Stücke bleiben). Alle trockenen Zutaten in die Rührschüssel geben und zu einem Teig kneten. Der Teig sollte feucht, aber nicht klebrig sein. Den Tartboden mit Backpapier auslegen, den Rand mit Olivenöl einpinseln. Den Teig geichmäßig in die Form drücken (ich beginne mit dem Rand). Den Teigboden mehrmals mit der Gabel einstechen und 15 Minuten blind backen.
Für die Füllung Pflaumen waschen und halbieren. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Pflaumen mit der Schnittseite nach oben anordnen. Mit Olivenöl und Ahornsirup karamellisieren lassen. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen, beiseite stellen. Himbeeren fein pürieren, durch ein Sieb passieren. Den Apfeldirektsaft und Vanilleextrakt zum Himbeerfruchtpüree geben. Anschließend Agar Agar mit einem Schneebesen einrühren und unter Rühren kurz sprudelnd aufkochen lassen. Beiseite stellen bis die Flüssigkeit etwas andickt. Gebackene Pflaumen und die restlichen Himbeeren auf dem abgekühlten Tarteboden verteilen, mit dem Himbeerfruchtpüree übergiessen. Die Tart für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipps zum Rösten der Mandeln. 
1. kein Öl verwenden
2. Pfanne vorheizen
3. Mandeln ca. 3 Minuten rösten und nicht aus den Augen lassen, da sie sehr schnell anbrennen.




Dragana

No Comments Yet, Leave Yours!