Monochromes Bad

Mittwoch, 12. Oktober 2016





Mit der Zeit haben sich Badezimmer und Küchen von praktischen Räumen zu wohnlichen Räumen gewandelt. Sie sollen nicht mehr nur Mittel zum Zweck sein, sondern eine persönliche Ruheoase bilden. Neben all den aktuellen Badezimmer Trends des Design, Farben und Materialen zeige ich euch wie ich es handhabe. Im ersten Moment wirkt das Badezimmer farblos. Wir haben das Bad mit monochromen Einrichtungen und neutralen Farben gestaltet. Diese wirken für`s Auge beruhigend. Das einrichten in Grautönen ist eine elegante und puristische Variante unter den monochromen Wohnstilen. Gerade hier bekommen unterschiedliche Materialien, verschiedene Texturen ihren Blickfang.
Ich achte auf Accessoires in klaren Formen und Farben, weniger ist mehr und bringt eine Aufgeräumtheit.
Bei den Bildern des Bades könnte jeder denken es wäre riesig. Ist es nicht, es ist ein Raum von 12 qm. Zu einem lässt die offene Dusche mit Bodenablauf und eine Deckenhohe Glastrennung den Raum in sich größer und offener wirken. In der Mitte des Badezimmers steht eine frei stehende Badewanne aus Mineralguss. Somit wird der Minimalismus fortgesetzt. Ich liebe es mit Gegenständen zu experimentieren. Die Obst und Gemüsebeutel aus den 80zigern bekommen wieder ihr Revival. Aber nicht zum einkaufen, sondern ich setze sie im Badezimmer für Toilettenpapier ein. 
Es lohnt sich in schöne Accessoires zu investieren, ob in Form von schönen Handtüchern, Bildern, Kerzen und Räumdüften, die auch unsere Sinne stimulieren. Bei Kerzen und Düften achte ich immer darauf, das diese aus natürlichen Ölen und Essenzen bestehen. Dafür gebe ich auch einen Euro mehr aus. Accessoires müssen nicht immer teuer sein, gehe dabei wie in der Mode um. Kombiniere einfach, sei dabei aber stilsicher. 
In einem weiteren Post werde ich euch Tipps zum Umbau eines Bades geben.










Bezugsquellen
schwarzer Tisch Westwing
weiße Handtücher Ikea
Chanel Douglas

Dragana

1 Kommentar:

  1. Ich mag deine minimalistischen Bilder und Stylings so. Das Bad sieht wirklich klasse aus. Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen