geröstetes Müsli + Caramel Soße

Donnerstag, 28. Januar 2016




 
 
Heute habe ich  ein geröstetes Müsli für euch. Meine Töchter essen Morgens vor der Schule immer ein Schälchen Müsli mit Joghurt und Obst. Somit hält eine gekaufte Packung nie lange. Stehe ich im Supermarkt vor dem Müsliregal bin ich mit den unzählig vielen Sorten überfordert. Ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust mir jedes einzelne Müsli-Produkt anzuschauen und zu lesen. Da im Haus immer Haferflocken, Kürbiskerne etc. vorhanden sind habe ich beschlossen diese selbst zu machen. Ich kann so unsere eigene Mischung herstellen, die Zutaten nach Geschmack variieren, jeder ist somit glücklich.
Dieses Müsli schmeckt mit Joghurt einem kleinen Schuss Karamell-Sauce köstlich.
 
 
 
 
 
Müsli
200 g Sonnenblumenkerne
200 g Buchweizen
50 g Kürbiskerne
200 g g Johannisbeeren getrocknet
50 g Kokosraspel
50 g Sultaninen
1 Messerspitze Zimt
50 ml Honig
50 ml Ahornsirup
50 ml Rapsöl


Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Alle Zutaten vermengen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Für ca. 15 Minuten im Backofen lassen, immer wieder mit einem Holzlöffel wenden. Abkühlen lassen und in Gläser eurer Wahl füllen.

Caramel-Sauce

100 g Rohrzucker
85 g Butter, weich
1 Prise Salz
150 ml Sahne

Einen Topf mit schwerem Boden auf der Herdplatte erhitzen. Den Zucker hineingeben. Bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren (Holzlöffel) langsam schmelzen. Sobald der Zucker goldbraun geschmolzen ist, den Topf von der Platte nehmen und die weiche Butterwürfel hineingeben. Vorsichtig, es könnte spritzen. Die Sahne in einem weiteren Topf etwas erhitzen. Sobald sich der Zucker mit der Butter verbunden hat die Sahne und das Meersalz hinzufügen. 5 Minuten köcheln lassen, abkühlen lassen bis die Caramel Sauce eine dickliche Konsistenz hat.

PS. ich werde zum Caramel Junkie








 
 
Dragana
 

Kommentare:

  1. Oh - wie herrlich köstlich das aussieht! Ich liebe Müsli mit frischem Joghurt, gerne auch als Mittagspausensnack. Deine Rezepte werde ich gern ausprobieren ♥ Ganz liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebe Rahel, ich bin kein süßer Mensch am Morgen. Ich liebe süße Dinge auch lieber Nachmittags. Danke dir <3. Lieben Gruß dragana

      Löschen
  2. Liebe Dragana,
    das sieht ja köstlich aus. Da wir morgens auch immer Müsli essen werde ich dieses Rezept sicherlich ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen