Apple Gugl

Dienstag, 1. Dezember 2015





Diese Bilder sind vorletztes Wochenende entstanden. Mit dem ersten Schnee stand ein Winter Mode Shooting an. Für meine "Crew am Set" hatte ich am Samstag den GUGL gebacken, denn in den Pausen kann man immer eine kleine Stärkung gebrauchen.







Backofen vorheizen 180 °C Ober-Unterhitze
Backzeit 40 Minuten
Gugl Form 22 cm

Zutaten
Teig
250 g Ricotta (fest kalt)
90 ml Buttermilch
80 g Rohrzucker
70 g geschmolzene Butter
1 Eigelb
300 g Mehl 
1/2 TL Natron
2 TL Backpulver Weihenstein
1 Orange, Abrieb
1 TL Vanille

Füllung
40 g getrocknete Äpfel 
30 g Haselnüsse
1 TL Zimt
50 g Rohrzucker
20 g Rosinen

etwas Puderzucker zum bestreuen


Zubereitung
Ricotta, Buttermilch, Rohrzucker, Butter, Eigelb in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse rühren. Abrieb der Orangenschale hinzufügen. Nach und nach das Mehl, mit dem Natron und dem Backpulver dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck 30cm x 45 cm ausrollen. Den ausgerollten Teig mit Butter einpinseln.
Getrocknete Äpfel, Haselnüsse und  Rosinen im Blender fein hacken. Mit allen weiteren Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen.
Die Apfelfüllung gleichmäßig auf den Teig verteilen. Den Teig mit der längsten Seite beginnend fest einrollen. Den eingerollten Teig in 12 gleichgroße Stücke schneiden. Die Form mit Butter einpinseln. Die Stücke mit der flachen Seite beginnend in die Form legen. Die übrigen vier in die Mitte legen. Den Gugl im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 40 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Backform nehmen und wer mag kann Puderzucker darüber streuen.





















Dragana

1 Kommentar:

  1. mhmm, der sieht fantastisch aus. und was für eine wunderbare stimmung <3

    AntwortenLöschen