Quitten Gelee

Donnerstag, 29. Oktober 2015





Herbstzeit ist neben dem Kürbis auch Quittenzeit. Quitten sind reif, wenn sie gelb sind und süßlich riechen. Sie roh zu verzehren hat einen Nachteil, sie sind hart und schmecken, holzig herb und bitter, sie sind nicht genießbar. Daher müssen Quitten gekocht werden und daraus zaubert man Köstlichkeiten wie Marmelade, Gelee, Quittensaft oder Wein. Für Gelees und Marmeladen werden Quitten mit dem Kerngehäuse und Schale gekocht, da sie sehr Pektin reich sind und die Marmelade gelieren.
Vor der Zubereitung der Quitten sollte der Flaum entfernt werden. Legt euch reife Quitten in die Wohnung, ihr werdet sehen welchen angenehmen frischen Duft diese Frucht zaubert.




Zutaten:

10 Quitten
2x 500 g Gelierzucker Rohrzucker 2:1
3 Orangen, Saft
2,2 Liter Wasser
2 Zitronen, Saft
1 Vanilleschote

Mit einem Tuch den Flaum der Quitten entfernen und  gut abwaschen. Die Quitten mit einem scharfen Messer in grobe Stücke schneiden. Die Quitten, Orangensaft und die aufgeschnittene Vanilleschote in einem großen Topf mit Wasser aufkochen. Zugedeckt 1 Stunde köcheln lassen, die Quitten sollten weich sein. Die weichgekochten Quitten durch ein Seihtuch im Sieb in einem darunter stehenden großen Topf durchseihen. Über Nacht stehen lassen, damit der Quittensaft gut abtropfen kann. 
2000 ml Quittensaft für das Gelee abmessen und mit dem Gelierzucker in einem großen Topf verrühren. Bei starker Hitze sprudelnd aufkochen, dabei immer mit einem Holzlöffel rühren, damit nichts anbrennt.
Quittengelee in vorbereitete Gläser füllen und verschließen. Die Gläser für 5 Minuten auf den Kopf stellen. Die Gläser wieder umdrehen, abkühlen lassen.















Wie oben schon geschrieben ist die Quitte sehr vielfältig, daher folgen noch weitere Köstlichkeiten dieser Frucht.


Dragana



Kommentare:

  1. Wundervoll! Ich bin schon ganz gespannt auf deine nächsten Rezepte.
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, liebe Rahel. Demnächst gibt es noch einen Saft und ein Sorbet.

      Liebe Grüße,dragana

      Löschen