Strawberry Galette + Reissirup

Montag, 20. Juli 2015








Letzte Woche Sonntag musste ich nach unserem Sylt Urlaub unbedingt noch eine Galette backen. Das besondere an dem Mürbeteig der Galette ist, dass ich sie nicht mit herkömmlichen Zucker zubereitet habe, sondern mit Reissirup. Und ich kann euch sagen sie schmeckt lecker >3.


Zubereitungszeit 10 Minuten + 60 Minuten Wartezeit 
Personen 6
Backofen vorheizen 220 °C Ober-Unterhitze 
Backzeit 30 Minuten

Zutaten

250 g Mehl
4 EL Reissirup
140 g kalte Butter (in Würfel geschnitten)
1 Vanilleschote
1 Prise Salz
1 EL Eiswasser
etwas Butter zum bestreichen (geschmolzen)

500 g Erdbeeren
1 EL Vanillepulver (gemahlen)
1 EL Rohrzucker



Alle Zutaten für den Mürbeteig (außer das Eiswasser) in eine Rührschüssel geben und schnell zu groben Krümeln verarbeiten. Sollte der Teig zu fest sein, etwas Eiswasser dazugeben. In Frischhaltefolie wickeln, und für 1 Stunde kalt stellen.
In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen,  Strunk abschneiden und halbieren. In einer Schüssel die Erdbeeren mit dem Vanillepulver und dem Rohrzucker gleichmäßig vermischen. Beiseite stellen.
Den Teig zwischen zwei Backpapieren zu einem Kreis ausrollen. Die Erdbeeren auf dem Teig geben, dass am Rand 3-4 Platz haben. Den Rand umklappen und über die Erdbeeren legen. Mit einem Pinsel die Galette mit der Butter bestreichen. Die Galette für 30 Minuten bei 220 °C Ober-Unterhitze backen. Sobald die Galette goldbraun ist aus dem Backofen nehmen. Abkühlen lassen und wer mag kann etwas Puderzucker darüber streuen. Mit Vanilleeis und einem Kaffee servieren.


























Dragana








Kommentare:

  1. Sieht unheimlich toll aus! :-) Eine Galette wollte ich schon immer machen! Jetzt muss ich nur noch gucken, wo ich den Reissirup kaufen kann. Danke für das tolle Rezept, ich werde es auf jeden Fall nachmachen, so lamge es noch Erdbeeren gibt :-) Grüße aus dem Passeiertal!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://houseno44.blogspot.de/2015/01/gemuse-galette.html.

      Hier habe ich noch eine Gemüsegalette

      Löschen
    2. Liebe Sandra, vielen Lieben Dank <3 für deine Lieben Worte, ich freue mich sehr. Den Reissirup bekommst du im Reformhaus oder in der Biofach Abteilung eines Supermarktes. Solltest du keinen Reissirup finden, kannst du auch Rohrzucker oder herkömmlichen Zucker nehmen. Beim Zucker musst du aber die Hälfte nehmen, da Reissirup nicht so süß ist.

      Liebe Grüße
      Dragana

      Löschen
  2. Liebe Sandra, vielen Lieben Dank <3 für deine Lieben Worte, ich freue mich sehr. Den Reissirup bekommst du im Reformhaus oder in der Biofach Abteilung eines Supermarktes. Solltest du keinen Reissirup finden, kannst du auch Rohrzucker oder herkömmlichen Zucker nehmen. Beim Zucker musst du aber die Hälfte nehmen, da Reissirup nicht so süß ist.

    Liebe Grüße
    Dragana

    AntwortenLöschen
  3. Reissirup durch Rohr/zucker ersetzen ist nicht so toll. Reissirup ist fructosfrei, Zucker hat 50%.
    Hier gibt es Einkaufshinweise zu Reissirup: http://zuckerersatz-info.de/reissirup/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisa, ich wollte für mich den Kuchen (Teig) mit Reissirup testen (aus Neugier) , weil ich von dem Süßungsmittel so oft gehört habe. Danke für deinen Hinweis.

      Löschen